Kanada Visa Agentur nutzen oder lieber nicht?

Wir versuchen die Vor- und Nachteile der Inanspruchnahme von Visa Agenturen näher zu beleuchten. Die Entscheidung, ob die Nutzung einer Agentur für Sie Sinn macht, können Sie nur selbst treffen. ETA Visa Agenturen haben oft nicht den besten Ruf, insbesondere weil sie meist mit überzogenen und vor allem versteckten Preisen operieren. Wie können Sie nun eine gute Wahl treffen?

Informieren Sie sich!

  • Das eigentliche ETA für Kanada kostet CAD $7. Das ist die Gebühr, die von der kanadischen Regierung erhoben wird und daran kommt niemand vorbei. Weder der Reisende, noch eine Agentur.
  • Es gibt keinen Zwang eine Visa Agentur zu beauftragen. Theoretisch kann das jeder selbst auf der Website der kanadischen Regierung erledigen. Man sollte halt wissen, dass man hier keinerlei Service oder persönliche Kommunikation erwarten darf.

Wer viel und häufig internationale Langstrecken bereist und fit in der englischen oder der französischen Sprache ist, der wird wenig Probleme haben ein ETA Visum für Kanada direkt zu ordern. Allerdings sind Anträge auf Regierungs- und Behördenseiten oft nicht anwenderfreundlich, geschweige denn in der gewünschten Sprache zu bedienen. Man erhält keinerlei Support bei Fragen oder Problemen, es gibt keine menschliche Prüfung der von Ihnen übermittelten Daten und es stehen nicht einmal Kontaktinformation bei Fragen zur Verfügung. Man ist von A bis Z auf sich allein gestellt, was das Risiko birgt, dass ein ETA falsch ausgestellt wird falls einem bei der Übermittlung ein Fehler unterläuft. Das Problem erkennt man dann oft erst am gewünschten Reisetag. Außerdem werden meist mehr Daten gesammelt und gespeichert als eigentlich nötig ist. Und hier kommen Agenturen in’s Spiel.

Woran erkennt man unseriöse Visa Agenturen?

  • Oft will man Ihnen durch das Erscheinungsbild der Website, die veröffentlichten Texte, Logos, sowie durch ein Wirrwarr an unnützen Informationen, den Eindruck vermitteln, dass Sie sich auf einer offiziellen Behördernwebsite befinden.
  • Fast immer publizieren diese Websites den Preis ihrer Leistung nicht oder verstecken diesen im Kleingedruckten der AGB. Ganz oft werden potenzielle Kunden dazu verleitet ein ETA Visum Formular mit persönlichen Angaben auszufüllen und erst nach Absenden lässt man die Katze (den überzogenen Preis) aus dem Sack. Viele Kunden fühlen sich durch das Übermitteln der persönlichen Daten dann genötigt auch noch die Zahlung zu erledigen obwohl sie geschockt vom Preis sind.
  • An einem unangemessen hohen Preis.

Was sind denn aber nun die Vorteile einer seriösen Visa Agentur?

  • Der größte Vorteil und eigentlich der Sinn einer Agentur ist es, dem Kunden einen Service anzubieten, der die Beantragung eines ETA Visums erleichtert.
  • Die Visa Agentur für deutsche Kunden sollte deutschsprachig arbeiten, damit dem Kunden die Kommunikation vereinfacht wird. (Anmerkung: die Agentur Mitarbeiter sollten allerdings auch fließend englisch sprechen, um Kundenanträge kompetent und fokussiert bearbeiten zu können.)
  • Die Leistung ist transparent ausgewiesen, inklusive klar publiziertem Preis, es gibt keine Überraschungen und keine Kostenfallen.
  • Seriöse Agenturen verlangen eine dem Aufwand angemessene Gebühr. Diese Gebühr enthält bereits die offizielle ETA Visa Gebühr der kanadischen Regierung.
  • Der Preis für ein ETA Visum sollte in Euro ausgewiesen sein, die Zahlungsabwicklung sollte in Deutschland stattfinden. Damit umgehen Sie einerseits Überraschungen bei der Währungsumrechnung, andererseits werden von Ihrem Kreditkarteninstitut keine Zusatzgebühren für Zahlungen im Ausland verlangt.
  • Seriöse Agenturen haben Service Mitarbeiter, die tatsächlich Anfragen beantworten und die einwandfrei deutsch und auch englisch sprechen.
  • Man erfasst ausschließlich Daten, die absolut notwendig und für Reisende aus dem deutschsprachigen Europa relevant sind. Damit wird das ETA Formular kürzer, schneller und einfacher auszufüllen.

Unser Fazit: Die schwarzen Schafe der Branche erkennen Sie an fehlender Transparenz. 

 

Deshalb unser Rat: Meiden Sie Agentur Websites …

  • die Preise nicht augenscheinlich publizieren
  • die mehrteilige/-seitige Online Formulare benutzen um Ihnen tröpfchenweise Daten zu entlocken
  • die Preise in anderen Währungen als Euro verlangen (Umrechnungskurse, Auslandseinsatzgebühren)
  • die aussehen wie eine Website der kanadischen Einwanderungsbehörde
  • die nicht, oder nicht in deutsch auf Kontaktanfragen oder gestellte Visa Anträge antworten

Vergleich von Preisen und Leistungen in Tabellenform