Kann ich mein ETA Visum für Kanada stornieren?

Kurze Antwort: Nein.

Leider erhalten wir tatsächlich ab und zu Anfragen wie „Ich habe bei der Beantragung falsche Angaben übermittelt (oder ich möchte nicht mehr reisen) und möchte nun mein ETA stornieren und mein Geld zurück erhalten.“
Lassen Sie uns dazu kurz erklären was mit Ihrem ETA Antrag bei uns ausgelöst wird.

  1. Antrag und Zahlung gehen bei uns ein.
  2. Ein Mitarbeiter prüft Ihren ETA Visum Antrag auf Stimmigkeit und Vollständigkeit. Falls dieser korrekt erscheint, gehen wir zu Punkt 3 über. Scheint er nicht korrekt zu sein, kontaktiert unser Mitarbeiter den Antragsteller und fragt nach Verifizierung oder Korrektur der Daten. Das passiert innerhalb weniger Stunden nach Antragseingang.
  3. Wir bringen Ihre Antragsdaten in die gewünschten Formate und übermitteln die Antragsdaten an die kanadischen Einwanderungsbehörde.
  4. Wir zahlen die ETA Gebühr der kanadischen Einwanderungsbehörde in Ihrem Namen mit unserer Kreditkarte.
  5. Wir erhalten einen Bescheid aus Kanada mit ETA Nummer oder zumindest mit ETA Antragsnummer und leiten diesen unverzüglich an den Sie weiter.

Wir können ein ETA Visum oder einen ETA Antrag nicht stornieren. Wir erhalten weder eine Erstattung der Gebühren von der kanadischen Regierung, noch bezahlt uns irgend jemand die Leistungen, die wir bis zu dem Zeitpunkt des Stornierungswunsches erbracht haben.

Für den Fall, dass Ihr ETA Kanada Visum falsch ausgestellt wurde, weil Sie im Nachhinein feststellen, dass Sie an uns uns nicht korrekte Visa Daten übermittelt haben, dann können Sie nur einen neuen Kanada Visum Antrag stellen, womit das alte (falsche) ETA überschrieben wird.

Sollten WIR einen Fehler bei der Kanada Visa Beantragung gemacht haben, so stehen wir selbstverständlich dafür gerade und beantragen ein neues ETA Kanada Visum für Sie auf unsere Kosten.

 

Siehe zum Thema Leistungsumfang und Stornierung auch unsere AGB.