Blog Artikel

Visa Canada German

Was ist dieses ETA Visum für Kanada überhaupt?

Seit in 2016 neue Einreisebestimmungen für Kanada in Kraft traten, benötigen Reisende aus visa-befreiten Ländern (wie auch Deutschland, Österreich, Schweiz) eine elektronisch gespeicherte Einreisegenehmigung, genannt ETA (Electronic Travel Authorization). Das oder die ETA ist eigentlich kein Visum, sondern eher eine elektronisch gespeicherte Registrierung und ein Datenabgleich.  Zur Vereinfachung wird diese Genehmigung oft, auch von uns, elektronisches Visum genannt.

ETA steht für „Electronic Travel Authorization“. Es ist eine elektronisch gespeicherte Einreisegenehmigung. Eigentlich ist es eine elektronische Überprüfung, ob eventuell etwas dagegen spricht, Ihnen die visa freie Einreise auf diesem Weg zu gewähren.

Die Vorteile eines solchen ETA sind, dass es relativ schnell und einfach ausgestellt werden kann, sowie dass man es nicht vergessen oder verlieren kann, da es den Behörden bei Einreise bereits als Datensatz vorliegt. Das ETA wird also nicht in den Reisepass geklebt oder gestempelt.